Leidig Reloaded: Langsam, fett, blind

Heimgekehrt aus seinem unverdienten Urlaub in Kalabrien präsentierte sich Leidig zu Beginn der Wintersaison in erschreckender Verfassung. Angeblich soll er in Kalabrien abends nicht nur seinen, sondern gleich noch den Nachtisch seiner Freundin weggeputzt haben. Die Konsequenz: Beim ersten Lauf des Berliner Crossklassikers Sägerserie kam er die Berge weder hoch noch runter, verirrte sich zudem im Wald und belegte mit einer Zeitstrafe versehen einen erbärmlichen dritten Gesamtrang. Am Tag danach schickte die Mannschaftsleitung ihn zur Strafe bei Berliner Sauwetter gleich zum Asics Grand10, da für die Long Distance Challenge wenigstens sechs Läufe absolviert werden müssen. Leidig blieb sogar noch hinter dem mitjoggenden Dieter Baumann, der nicht mal die Trainingsjacke auszog. Jetzt laboriert Leidig an einer Erkrankung der Atemwege. Zum Glück hat die Mannschaftsleitung herausgefunden, daß für den Müggelsee-Halbmarathon Regen gemeldet ist: genau das Richtige für Leidigs mangelhafte Form und Rekonvaleszenz.

Proudly powered by WordPress
Theme: Esquire by Matthew Buchanan.