About

Inside Insanity ist das offizielle Nachrichtenmagazin des LEIDIG24 TRIATHLON TEAMS. Dieses Team wurde im Herbst 2012 gegründet mit der Aufgabe, die Welt des Triathlon zu verändern. Das Team ist der Nachfolger von KLTOUR, einer zu Unrecht weitgehend unbeachtet gebliebenen Trainings- und Renngemeinschaft, die seit 2005 bereits die Welt der sportjournalistischen Berichterstattung verändert hat. Zur Sicherung der historischen Wahrheit und zum Andenken an die Gründerväter publiziert Inside Insanity neben den aktuellen Folgen sportlicher Höhepunkte und menschlicher Trägodien ebenso das Beste der vergangenen Jahre. Sagenumwobene Niederlagen. Biblische Berichte vom Kampf Davids gegen Goliath – wobei David meist als Verlierer vom Platz schreitet. Bildmaterial, das die Leiden der Sportler auf der Zielgeraden dokumentiert ebenso wie das Grinsen auf dem Podium hinterher.

 
Inside Insanity verspricht journalistische Bestleistungen in den Bereichen Print und Online. Inside Insanity verpflichtet sich einem aufgeklärten Journalismus, der sachlich fundierte und kritische Beiträge liefert, die dem Anspruch gerecht werden, der Öffentlichkeit in kompetenter und allgemein verständlicher Weise bildungsspezifische Inhalte zu vermitteln. Für die Menschen, die für Inside Insanity arbeiten, gilt das, was Karl Kraus vom Journalisten schrieb: Einer, der nachher alles vorher gewußt hat.

Trotzdem wurde Inside Insanity bisher nicht mit dem Henri Nannen Preis geehrt. Es erhielt weder den Bayerischen Sportpreis (Kategorie Herausragende Präsentation des Sports) noch den Goldenen Steigbügel der Deutschen Reiterlichen Vereinigung. Selbst der Veltins-Lokalsport-Preis ging bisher nicht an Inside Insanity. Es bleibt abzuwarten, ob nicht wenigstens einmal der Österreichische Staatspreis und Förderungspreis für Bildungsjournalismus verliehen wird.

Leave a Reply

Proudly powered by WordPress
Theme: Esquire by Matthew Buchanan.